ANDREAS DOMBERT & CHRIS GALL Guitar & Piano

CD

Stacks Image 763
Andreas Dombert & Chris Gall - "DUO"
(Acoustic Music, 2014)

BUY OUR CD HERE:

chrisgallmusic.com/shop
amazon.de


„Vom ersten bis zum letzten Ton hörenswert!“
Henning Sieverts - Jazztime auf BR-KLASSIK

„Eine außergewöhnliche Klangreise“

Heinz Lehmann - Kulturjournal Regensburg

„Duo von hohen Graden!“

Alexander Schmitz - Jazz Podium

„Ein reizvolles Zwiegespräch…“ Klangtipp!

Ralf Dombrowski - Stereoplay

„Eine faszinierende Reise durch musikalisches Neuland“

Thomas Kraus, OVB

„Chris Gall und Andreas Dombert sind seit Jahren als äußerst vielseitige und in der jüngeren deutschen Jazzszene herausragende Musiker bekannt.“

Roland Spiegel, Jazz auf Reisen,
BR-KLASSIK

„Solistisch sind beide sowieso eine Wucht, (…) am „Puls der Zeit“ sind sie schon angelangt.“ 

Stefan Mutz, Straubinger Tagblatt

INFO

Die Besetzung ist ungewhnlich: Gitarre und Klavier, zwei Akkordinstrumente finden hier zueinander. Da braucht es schon ein ausgeprgtes beiderseitiges Verstndnis und ein hohes Maß an Musikalitt, um sich in dieser Konstellation nicht „im Weg zu stehen“.

Chris Gall und Andreas Dombert geh
ren zur Riege deutscher Jazzmusiker, die der Blick ber Genregrenzen hinaus vereint. Sie suchen ihre ganz eigene Stimme, abseits des oft Gehrten. Seit Jahren machen sie durch erfolgreiche Verffentlichungen auf renommierten Labels auf sich aufmerksam, national und international.

F
r ihr gemeinsames Projekt haben sie ihre unterschiedlichen Erfahrungen gebndelt. Daraus entsteht ein kraftvolles und selbstbewusstes Debt, voll lyrischer Momente, spannungsreicher Eruptionen und Raum fr Improvisationen. Anleihen aus dem Independent-Rock, klassische Elemente und Minimal Musik verschmelzen mit modernem Jazz zu einem neuen Ganzen, in dem Melodien aus verschiedenen Rhythmusebenen erwachsen und wieder verschwinden.

Mit ihrem CD-Debut erwächst eine selten gehörte Instrumentenkombination in einer beeindruckenden, musikalischen Symbiose, in der "die Musik berühren und restlos überzeugen kann" (Peter Autschbach).

SoundCloud Audio Player
SoundCloud Player

VIDEO Live @ Jazzfest Bonn, 2014
"The Puppeteer" (composed by Chris Gall)

BIOS

Andreas Dombert tourte in den vergangenen Jahren mit Weltstars wie Larry Coryell, Philip Catherine, Ulf Wakenius oder Airto Moreira. Mit seiner Formation „Night of Jazz Guitars" trat er bei hochkarätigen internationalen Festivals auf, als Kopf der Band „Dombert´s Urban Jazz" experimentierte er mit Elektronik-Einflüssen und feilte an seiner ganz eigenen Klangästhetik. Als Studiomusiker und Live-Gitarrist für verschiedene Pop-Acts bringt er es auf mehr als 500 Konzerte, Charterfolge und dutzende Fernsehauftritte. Dombert studierte Jazzgitarre an der Hochschule für Musik Nürnberg. Von 2002 bis 2004 war er Mitglied des Bundesjugendjazzorchesters unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Mit einem Studienaufenthalt in New York komplettierte er seine Ausbildung.
www.andreasdombert.de

Kaum ein deutscher Pianist hat in den vergangenen Jahren die Stilgrenzen des Jazz so konsequent und originell erweitert wie der Münchner Chris Gall. Nach jahrelanger klassischer Ausbildung studiert Gall als Stipendiat am renommierten Berklee College of Music in Boston, das schon Größen wie Branford Marsalis, Melissa Etheridge, Brad Mehldau, u.v.a. ausgebildet hat. Mit seinen beiden Trio-Veröffentlichungen „Climbing Up" (2008) und „Hello Stranger" (2010) bei ACT, einem der führenden europäischen Jazzlabels, machte Chris Gall früh auf sich aufmerksam und begeistert mit Jazz und Indie-Rock und Weltmusik das Publikum vom Jazzfestival in Montreux bis zur Jazz Baltica, bei den Stuttgart Jazz Open und im Wiener Konzerthaus. 2014 reiste er mit den mehrfachen ECHO-Gewinnern Quadro Nuevo nach Buenos Aires. Bei den darauffolgenden CD Aufnahmen zu „Tango!“ ist Gall als Pianist, Komponist und Arrangeur beteiligt und wird bereits wenige Monate nach Erscheinen mit dem Platin-Jazz Award der Deutschen Phonoindustrie ausgezeichnet. Die anschließende Tango-Release-Tour von Quadro Nuevo mit über 200 Konzerten wird von Chris Gall als special guest begleitet. 2015 ist Galls erste Solo-CD „Piano Solo" mit fast ausschließlich Eigenkompositionen erschienen, die laut Süddeutscher Zeitung nicht nur seine glänzende Technik, sondern „seinen unerschöpflichen Ideenreichtum, vor allem aber seinen unbestechlichen Geschmack" demonstriert. 
www.chrisgallmusic.com


LIVE

10.01.2017
„Be my guest“, München, Ackermannbogen

21.07.2017
Ebenböckhaus, München

22.09.2017
Kunst im Keller, Neumarkt i.d. Oberpfalz.

16.11.2017
Gitarrenfestival Saitensprünge, Bad Aibling
Contact us
send booking requests, subscribe to our mailing list or just leave us some nice words here!